Eberhard Gienger


Lebenslauf / Aktionen

Schulbildung: Grundschule und Gymnasium bis Klasse 11 in Künzelsau

1970 Abitur in der Freiherr-vom-Stein Schule Frankfurt / Main

1971-1975 Diplomsportlehrerstudium

1975-1981 Studium Russisch und Englisch

Berufliche Tätigkeiten:

1981-1988 Promotionsabteilung Fa. Arena in Strasbourg / Bayreuth

1990-1993 Leiter Sportmarketing Europa bei Hewlett Packard Böblingen

seit Mai 1990 Geschäftsführer der Eberhard Gienger pro-motion GmbH

Sportliche Erfolge im Turnen:

36-facher Deutscher Meister in den Jahren 1971-1981

3-facher Europameister am Reck (1973, 1975, 1981)

3-facher Vize-Weltmeister am Seitpferd und Reck (1978 und 1981)

3-facher Welt-Cup sieger (1977-1979)

3. Platz Olympische Spiele 1976 in Montreal

1974 Weltmeister am Reck in Varna

1974,1978 Sportler des Jahres

Ehrenämter:

1984-1992 Sekretär des Techn. Komitee FIG im Internationalen Turnerbund

1988-2000 Vorsitzender des Technischen Komitees im Deutschen Turner-Bund

2000-2006 Vizepräsident im Deutschen Turner-Bund

2006-2010 Vizepräsident Leistungssport des DOSB

Fallschirmsport:

bis heute über 5000 Absprünge, davon über 2500 Tandemsprünge

1994 am Nordpol

1998 an den Angel Falls (den höchsten Wasserfällen der Welt)

1999 vom „Alex“ Berliner Fernsehturm aus 210m Höhe